24. Juni: MINT'talk «Die staatliche E-ID»

Für unseren nächsten MINT'talk haben wir uns für das aktuelle Thema der staatlichen E-ID entschieden. Dieses Thema wird in unseren Government-Projekten, in unserer elektronischen Signaturlösung eSignR und in weiteren Projekten innerhalb der Glue-Gruppe eine zentrale Rolle spielen. Angesichts der Relevanz und des potenziellen Interesses unserer MINT-Community haben wir uns entschlossen, diesem Thema einen eigenen MINT'talk zu widmen.

Referent: Christian Heimann – Fachspezialist E-ID (Bundesamt für Polizei fedpol)
Erleben Sie aus erster Hand eine informative Präsentation von Herrn Heimann, der nach einer kurzen Einführung zum Thema E-ID mehr über das technische Konzept verrät. Dies dient nicht nur dem besseren Verständnis, sondern klärt auch erste Fragen, ob die E-ID in Ihre Angebote und Dienstleistungen integriert werden kann. Erfahren Sie, welche Herausforderungen und Chancen sich für Sie ergeben können.

Hintergrund der E-ID
Im Jahr 2021 wurde die E-ID in einer Volksabstimmung abgelehnt, da die Schweizer Bürgerinnen und Bürger die von der Wirtschaft angebotene E-ID nicht akzeptierten. Als Reaktion darauf hat der Bundesrat das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement beauftragt, eine freiwillige staatliche E-ID zu konzipieren. Diese soll den Schweizer Bürgerinnen und Bürger ab 2026 zur Verfügung stehen.
Erfahren Sie hier mehr über die staatliche E-ID

Organisatorisches zum MINT’talk
• Datum: Montag, 24. Juni 2024
• Zeit: 17:00 bis 18:30 Uhr, anschliessend kleines Apéro und Networking
• Sprache: Deutsch
• Ort: Glue Software Engineering AG, Schwarztorstrasse 31, 3007 Bern, 2. OG
• Begleitung: Falls Sie mehrere Personen anmelden möchten, vermerken Sie dies bitte im Feld "Anmerkungen" im Anmeldeformular
• Anmeldung: Bis zum 19. Juni 2024 (hier geht es zur Anmeldung)